Der Senftenberger See ist ein ehemaliger Braunkohlentagebau. Mit einer Gesamtwasserfläche von rund 1350 ha, bietet er nicht nur dem Tauchsport, sondern auch dem Segel- und Surfsport Platz. Auch die Angelfreunde finden hier einen ruhigen Fleck.
Die Basis des Vereins liegt direkt am See, noch besser gesagt, es sind 20 Stufen zum Wasser. Dieser Zugang ermöglicht es, auch dem faulsten Taucher stressfrei ins Wasser zu gelangen.
Durch die max. Tiefe von 18 Metern an der 'Südsee', so wird der Bereich auch genannt, ist die beste Voraussetzung für die Ausbildung gegeben. Für den geübten Taucher stehen eine alte, ausgediente Taucherglocke, eine 3-stufige Plattform, zwei Wracks von kleinen Passagierschiffen und und das eines Motorbootes zur Verfügung. Für Unterwassertelefonate besteht ebenfalls eine Möglichkeit in einer Telefonzelle. Diverse andere Kleinigkeiten gibt es noch zu entdecken. Schaut dazu auch das eine oder andere Video zu Basis an.
Leider sieht es mit Fischen bei uns nicht so gut aus. Diese können durch das leicht saure Grundwasser, das in diesen Teil des Sees eindringt nur kurz überleben.  Im Hauptteil des Sees gibt es dafür um so mehr davon. Wer sich aber für Kleinstlebewesen interessiert, kommt hier auf seine Kosten.

Auf der Basis hat der Gast die Möglichkeit, sich nach einem Tauchgang wie zu Hause zu fühlen.
Er sollte sich aber daran erinnern, dass er Gast ist.

Folgendes bietet Euch die Basis:

  • Einstiegsstelle
  • Füllstation
  • Ausleihe von Tauchausrüstung
  • kalte und warme Getränke
  • Rat & Tat nicht nur fürs Tauchen
  • Hilfe beim Finden von Tauchpartner und Planen von Tauchgängen
  • geführte Tauchgänge mit fortgeschrittenen Tauchern und Tauchlehrern (bitte anmelden)
  • mit Voranmeldung: Schnuppertauchen für Erwachsene und Kinder
  • Hilfe in Notfällen (Telefon, Notfallkoffer)

Also, bis demnächst auf unserer Basis smile

 

Aktivitäten - Basisdienste

giweather joomla module

Login

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang